Beschreibung

Der Weilheimer Aulauf 2023 besteht aus:

  1. den sieben Teilnahmekategorien:

    • Virtuelle LĂ€ufe mit den StreckenlĂ€ngen 800 m, 1,5 km, 5 km und 10 km auf den traditionellen Laufstrecken wĂ€hrend der zwei Wochen vor dem 1. Mai,

    • PrĂ€senzveranstaltungen Stadioncross fĂŒr „Kids“, „Teens“ und „Masters“ am 1. Mai im TSV-Sportzentrum,

  2. aus einer großen Startnummerntombola mit 60 Geldpreisen,

  3. einer Siegerehrung mit Sachpreisen fĂŒr die virtuellen LĂ€ufe und den Stadioncross,

  4. einer Sonderwertung mit Geldpreisen fĂŒr die fĂŒnf grĂ¶ĂŸten Teams.

Programm & Ablauf

Virtuelle LĂ€ufe

  1. Dazu ist die Spoferan-App auf dem Smartphone nötig. Einmalig Benutzerkonto/Account anlegen. Damit sind dann schnell und einfach möglich: StreckenfĂŒhrung, Navigationshinweise und sofortiges Hochladen eurer Laufergebnisse.

  2. Einfach einen Lauf buchen und im Zeitraum 17. - 30. April bis zu fĂŒnf Mal auf Zeitwertung laufen.

  3. Dazu ganz einfach den Link aus der AnmeldebestÀtigung anklicken und die App wird automatisch geöffnet.

  4. Besonders praktisch:

    Mit einem Smartphone mehrere Teilnehmer, z.B. eure Kinder, starten. Auch hier gilt: Einfach den Link aus der jeweiligen AnmeldebestÀtigung anklicken und die App wird automatisch geöffnet.

PrÀsenzveranstaltung Stadioncross am 1. Mai

Die Startnummern werden im TSV-Stadion ausgegeben. Abholung bis spÀtestens 45 Minuten vor dem unten genannten START-Termin!

Der Stadioncross ist ein Hindernislauf mit einer LĂ€nge von 800 m, der fĂŒr "Kids" ein Mal, fĂŒr "Teens" zwei Mal und fĂŒr "Masters" drei Mal durchlaufen werden muss.

Es starten immer 20 Sportler gleichzeitig.

Zeitplan gilt fĂŒr die Maximalbelegung mit 400 Teilnehmern. Bei weniger Anmeldungen kann sich der Zeitplan verkĂŒrzen. Aktueller Stand am Wettkampftag.

START

ca. Ende

Änderungen vorbehalten

Stadioncross „Kids“

Medaillen fĂŒr jedes Kid

4 - 9 Jahre

10:00 Uhr

Wettkampf

11:00 Uhr

Stadioncross „Teens“

10 - 19 Jahre

11:00 Uhr

Wettkampf

12:30 Uhr

Virtueller Lauf 800 m

4 - 13 Jahre

12:30 Uhr

Siegerehrung

12:35 Uhr

Virtueller Lauf 1,5 km

10 - 19 Jahre

12:35 Uhr

Siegerehrung

12:40 Uhr

Virtueller Lauf 5 km

10 Jahre und Àlter

12:40 Uhr

Siegerehrung

12:45 Uhr

Virtueller Lauf 10 km

12 Jahre und Àlter

12:45 Uhr

Siegerehrung

12:50 Uhr

Stadioncross „Kids“

4 - 9 Jahre

13:00 Uhr

Siegerehrung

13:05 Uhr

Stadioncross „Teens“

10 - 19 Jahre

13:05 Uhr

Siegerehrung

13:10 Uhr

Stadioncross „Masters“

20 Jahre und Àlter

13:15 Uhr

Wettkampf

15:15 Uhr

Sonderwertung "GrĂ¶ĂŸtes Team"

15:30 Uhr

Siegerehrung

15:45 Uhr

Stadioncross „Masters“

20 Jahre und Àlter

15:45 Uhr

Siegerehrung

15:55 Uhr

Alle Startnummern außer virtueller 800 m Lauf und Stadioncross „Kids“ nehmen an der Tombola teil.

Als Veranstalter nehmen die Leichtathleten des TSV Weilheim nicht an der Startnummerntombola und der Wertung der fĂŒnf grĂ¶ĂŸten Teams teil.

Am Ende der Veranstaltung.

TOMBOLA

Sicherheit

Virtuelle LĂ€ufe

  1. Auf den virtuellen Strecken stehen keine Helfer, Streckenposten, SanitĂ€ter oder anderes Personal bereit. Ebenso stehen keine Umkleiden, Toiletten oder Duschen zur VerfĂŒgung.

  2. Alle Laufstrecken können auch ohne aktive Teilnahme eingesehen und als gpx-Dateien heruntergeladen werden. Damit kann sich jeder Interessent vorab zu jeder Zeit mit der StreckenfĂŒhrung vertraut machen.

  3. Jeder LĂ€ufer lĂ€uft auf eigene Gefahr und Verantwortung. Gegenseitige RĂŒcksichtnahme und Fairness sind wichtig. Die Weilheimer Au ein beliebtes Erholungsgebiet fĂŒr die Bevölkerung, so dass auf den Laufstrecken auch Wanderer und Radfahrer unterwegs sind.

Stadioncross

  1. Der Stadioncross ist ein Hindernislauf mit einer LĂ€nge von 800 m, der je nach Veranstaltungskategorie ein Mal, zwei Mal oder drei Mal durchlaufen werden muss.

  2. Jeder Teilnehmer muss in der Lage sein, Hindernisse selbststĂ€ndig und eigenverantwortlich zu erfassen und schließlich zu durchlaufen, zu ĂŒberspringen oder zu unterqueren.

  3. Es starten immer 20 Sportler gleichzeitig.

  4. Beim Stadioncross "Kids" ist es erlaubt, die kleineren Kinder von 4 - ca. 6 Jahren mit einem Betreuer zu begleiten. Andere Sportler dĂŒrfen dabei nicht behindert werden!

  5. Aus SicherheitsgrĂŒnden sind Spikes oder Stollenschuhe fĂŒr alle Kategorien ausdrĂŒcklich verboten.

  6. Die Veranstaltung ist eine Breitensportveranstaltung. Gegenseitige RĂŒcksichtnahme und Fairness sind wichtig. Unsportliches Verhalten kann zur Disqualifikation fĂŒhren.

  7. Auf dem VeranstaltungsgelÀnde stehen ein Rettungsfahrzeug und SanitÀter bereit.

  8. Der Veranstalter ist berechtigt, auf Empfehlung des SanitÀtspersonals Teilnehmer aus dem Lauf zu nehmen.

An- und Abreise

Sowohl bei den virtuellen LĂ€ufen als auch beim Stadioncross stehen in unmittelbarer NĂ€he öffentliche ParkplĂ€tze zur VerfĂŒgung.

Auch die Anreise mit der Bahn ist bis Weilheim in Oberbayern möglich und mit einem Fußweg von 10 - 15 Minuten verbunden.

Benötigte AusrĂŒstung
  1. FĂŒr geeignete AusrĂŒstung (Schuhe, Kleidung) sorgt jeder LĂ€ufer selbst.

  2. Aus SicherheitsgrĂŒnden sind beim Stadioncross Spikes oder Stollenschuhe ausdrĂŒcklich verboten.

  3. Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt. Der Teilnehmer muss deshalb auf Kleidung und Schuhwerk achten, die der Witterung und Laufstrecke angepasst sind.

Verpflegung

Bei den virtuellen LÀufen gibt es keine Verpflegung oder GetrÀnkestationen.

Bei den Stadioncrossveranstaltungen wird kostenlos Wasser und Xenofit refresh-GetrÀnk gereicht.

Im Stadion findet eine umfangreiche Bewirtung zu gĂŒnstigen Preisen statt. Geplant sind belegte Semmeln, Butterbrezn, GrillwĂŒrste, Grillfleisch, selbstgemachte Kuchen, Kaffee und kalte GetrĂ€nke.

Siegerehrung

Siegerehrungen erfolgen fĂŒr alle Veranstaltungskategorien und fĂŒr M/W getrennt.

Unsere Ranglisten fĂŒr die Siegerehrungen werden je Geschlecht nach der Biologischen LeistungsfĂ€higkeit berechnet (Age-Graded-Faktor). Damit wird Deine altersabhĂ€ngige Leistung auf das optimale Alter (um 25 Jahre) umgerechnet und somit altersklassenĂŒbergreifend vergleichbar. Die Realzeit wird in den Ergebnislisten zusĂ€tzlich angezeigt. Beispiel siehe hier: https://www.omnicalculator.com/sports/age-graded-running.

Es gibt Sachpreise fĂŒr die ersten Drei der jeweiligen Ranglisten. Die Liste der Sachpreise wird laufend fortgeschrieben auf der Webseite des Weilheimer Aulaufs.

Sonderwertung „GrĂ¶ĂŸtes Team“

Alle Startnummern aus allen Veranstaltungskategorien nehmen an der Wertung teil.

Bedingung: Es muss ein zeichengenauer identischer Teamname vorliegen, andernfalls kann die TeamzusammenfĂŒhrung nicht erfolgen. Es erfolgen keine manuellen Korrekturen durch den Veranstalter.

Es gibt Geldpreise fĂŒr die fĂŒnf grĂ¶ĂŸten Teams. Hier gelangt ein prozentualer Anteil der eingenommenen Startgelder in die PreisausschĂŒttung.

Als Veranstalter nehmen die Leichtathleten des TSV Weilheim nicht an der Wertung der fĂŒnf grĂ¶ĂŸten Teams teil.

Austragungsbedingungen

Allgemein

Aus GrĂŒnden der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen mĂ€nnlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. SĂ€mtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen fĂŒr alle Geschlechter.

  1. Der Weilheimer Aulauf 2023 besteht aus

    den Teilnahmekategorien der virtuellen LÀufe mit den StreckenlÀngen 800 m, 1,5 km, 5 km und 10 km und den

    PrĂ€senzveranstaltungen Stadioncross fĂŒr „Kids“, „Teens“ und „Masters“.

  2. FĂŒr jede Teilnahmekategorie muss eine separate Anmeldung erfolgen.

  3. Anmeldeschluss fĂŒr alle Teilnahmekategorien ist der 26. April 2023, 23:00 Uhr. Es gibt keine Nachmeldungen.

  4. Der Aulauf findet bei jedem Wetter und jeden StreckenverhĂ€ltnissen statt. Die Teilnehmer mĂŒssen deshalb auf Kleidung und Schuhwerk achten, die der Witterung und Laufstrecke angepasst sind.

  5. Unsere Ranglisten fĂŒr die Siegerehrungen werden je Geschlecht nach der Biologischen LeistungsfĂ€higkeit berechnet (Age-Graded-Faktor). Damit wird Deine altersabhĂ€ngige Leistung auf das optimale Alter (um 25 Jahre) umgerechnet und somit altersklassenĂŒbergreifend vergleichbar. Die Realzeit wird in den Ergebnislisten zusĂ€tzlich angezeigt.

  6. Bei Nichtteilnahme nach Anmeldung wird das Startgeld nicht zurĂŒckbezahlt.

Haftungsausschluss

Der Teilnehmer erkennt den Haftungsausschluss des Veranstalters fĂŒr SchĂ€den aller Art an. FĂŒr DiebstĂ€hle, UnfĂ€lle und sonstige SchĂ€den ĂŒbernimmt der Veranstalter keine Haftung und es können weder gegen den Veranstalter, die Sponsoren noch gegen die Stadt Weilheim oder deren Vertreter AnsprĂŒche geltend gemacht werden.

Virtuelle LĂ€ufe

  1. Die virtuellen LĂ€ufe finden im Zeitraum von zwei Wochen vor dem Haupttermin 1. Mai statt, also vom 17. bis 30. April.

  2. Mit jeder StartgebĂŒhr kann die Strecke fĂŒnf Mal mit Wertung gelaufen werden.

  3. Die virtuellen Strecken des Weilheimer Aulaufs sind fest vorgegeben. Es gibt keine Möglichkeit, eigene Streckenaufzeichnungen einzureichen, auch wenn die StreckenlÀnge der gebuchten AulaufstreckenlÀnge entsprechen sollte.

  4. Alle Laufstrecken können auch ohne aktive Teilnahme eingesehen und als gpx-Dateien heruntergeladen werden. Damit kann sich jeder Interessent vorab zu jeder Zeit mit der StreckenfĂŒhrung vertraut machen.

  5. Jeder LĂ€ufer lĂ€uft auf eigene Gefahr und Verantwortung. Gegenseitige RĂŒcksichtnahme und Fairness sind wichtig. Die Weilheimer Au ist ein beliebtes Erholungsgebiet fĂŒr die Bevölkerung, so dass auf den Laufstrecken auch Wanderer und Radfahrer unterwegs sind.

  6. Das Verlassen und AbkĂŒrzen der vorgegebenen Strecken ist nicht gestattet und kann zur Disqualifikation fĂŒhren.

  7. Das Benutzen von FahrrĂ€dern, Scootern, Rollern oder anderen Hilfsmitteln ist nicht gestattet und kann zur Disqualifikation fĂŒhren.

Stadioncross

  1. Der Stadioncross ist eine PrĂ€senzveranstaltung am 1. Mai im TSV-Sportzentrum und besteht aus den drei Veranstaltungskategorien „Kids“, „Teens“ und „Masters“.

  2. Der Stadioncross ist ein Hindernislauf mit einer LĂ€nge von 800 m, der je nach Veranstaltungskategorie ein Mal, zwei Mal oder drei Mal durchlaufen werden muss.

  3. Jeder Teilnehmer muss in der Lage sein, Hindernisse selbststĂ€ndig und eigenverantwortlich zu erfassen und schließlich zu durchlaufen, zu ĂŒberspringen oder zu unterqueren.

  4. Es starten immer 20 Sportler gleichzeitig.

  5. Beim Stadioncross "Kids" ist es erlaubt, die kleineren Kinder von 4 - ca. 6 Jahren mit einem Betreuer zu begleiten. Andere Sportler dĂŒrfen dabei nicht behindert werden!

  6. Aus SicherheitsgrĂŒnden sind Spikes oder Stollenschuhe fĂŒr alle Kategorien ausdrĂŒcklich verboten.

  7. Die Ausgabe der Startnummern erfolgt am Veranstaltungstag. SpĂ€testens 45 Minuten vor dem Starttermin der eigenen Kategorie muss der Sportler seine Startnummer bei der Startnummernausgabe abgeholt haben. VerspĂ€tete Abholung kann zur Streichung aus der Startliste und damit zum Wegfall der Startberechtigung fĂŒhren! Eine RĂŒckerstattung der StartgebĂŒhr erfolgt nicht.

  8. Die Startnummer muss deutlich sichtbar vorne in Brusthöhe an der Laufkleidung angebracht sein.

  9. Es erfolgt eine manuelle Zeitnahme mit Online-Verbindung zum Ergebnisportal. Zwecks zuverlĂ€ssiger Zeitnahme gibt es einen Zielkorridor, in dem sich die LĂ€ufer einordnen mĂŒssen.

  10. Die Veranstaltung ist eine Breitensportveranstaltung. Gegenseitige RĂŒcksichtnahme und Fairness sind wichtig. Unsportliches Verhalten kann zur Disqualifikation fĂŒhren.

  11. Der Veranstalter ist berechtigt, auf Empfehlung des SanitÀtspersonals Teilnehmer aus dem Lauf zu nehmen.

Kostenlose Leistungen

Online-Urkunden zum Download bei allen Teilnahmekategorien.

Medaillen fĂŒr alle Teilnehmer des Stadioncross „Kids“

QualitÀtsmerkmale

Ausstattung

  • Kostenlose ParkplĂ€tze
  • Gewinnspiele vorhanden

Umweltschutz

  • Keine Einweg-Plastikbecher fĂŒr GetrĂ€nke
  • An- und Abreise durch Nahverkehr möglich
  • Bio-Lebensmittel vorhanden
  • Bio-Lebensmittel priorisiert
  • Mehrweggeschirr wird genutzt
  • Keine Einweg-Zeitnahmechips

Anreise

  • Anreise per PKW möglich
  • Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel möglich